Sonntag, 18. Februar 2018

Und noch ein UFO fertig

Yeah! Das Wochenende ist hinsichtlich meiner Nähprojekte echt gut gelaufen. :) Zwei UFOs sind fertig geworden. Meinen 6Köpfe12Blöcke-Quilt habe ich euch ja gestern schon gezeigt. Gerade eben ist mein zweiter Quilt für die Ausstellung "QuiltArt" in Nürtingen im März fertig geworden.


Ich kann euch leider nur einen Teaser zeigen, da wir als Gruppe vereinbart haben, sie vor der Ausstellung nicht zu zeigen. Also kommt nach Nürtingen, wenn ihr könnt. Es lohnt sich! Die ausgestellten Quilts sind immer besonders und sehr abwechslungsreich. Es gibt drei Themenbereiche "Modern", "Traditionell" und "Artquilts".


Was ich euch aber zeigen kann, ist das Binding. Wir haben uns auf ein "Facing Binding" geeinigt. Es ist von vorne quasi nicht sichtbar. Eigentlich wusste ich schon, wie es geht. aber zum Glück habe ich doch noch einmal im Internet gesucht. Gefunden habe ich die Seite "We all sew". Dort ist eine tolle bebilderte Anleitung zum Facing Binding zu sehen. Ich habe es nach der Anleitung genäht und ich muss euch sagen: Diese eine Naht knapp neben dem Knick und die Stoffdreiecke in den Ecken machen wirklich den kleinen Unterschied.


Durch das Dreieck und den Stoffstreifen, die nicht ganz in die Ecken gehen, werden diese beim Wenden nicht dicker als der Rest.


Und die Naht neben dem Knick - Das Binding wird von vorne angenäht und dann nach hinten samt Nahtzugabe umgeklappt. - führt dazu, dass sich die Nahtzugabe nicht wieder "aufbäumt", wenn das Binding auf der Rückseite angenäht wird. 170" ist es lang. Und ich habe es alles heute geschafft. Yeah!



Und damit habe ich sogar schon mein OMG erreicht und werde diesen Post dann auch zu gegebener Zeit verlinken. :)

Kommentare:

Valomea hat gesagt…

Hammer! Das war ja wirklich ein erfolgreiches WE! Auf den Quilt bin ich gespannt.
Valomea

steffi mö hat gesagt…

Wünsche euch viel Erfolg...für'nem Tagesausflug zu weit weg...
herzlichst Steffi

Quiltgirlie hat gesagt…

Liebe Rike,
diese Art Binding anzunähen werde ich mal ausprobieren. Leider wohne ich zu weit nördlich, um mir eure Ausstellung ansehen zu können. Aber Du zeigst ja hinterher bestimmt viele Fotos.
LG, Britta

Quiltmoose - Dagmar hat gesagt…

Liebe Rike,
ich kann es immer gar nicht fassen, was du alles neben Kind/Familie und Arbeit noch fertig bringst! Du hast meine volle Bewunderung! Und wunderschön sind deine Arbeiten ja auch immer. Ich hatte ja eigentlich vor, nach Nürtingen zu kommen, aber nun ist meine Tochter verreist, so dass ich das nicht mit einem Besuch bei ihr verbinden kann. Außerdem ist dieses Wochenende schon ziemlich vollgepackt. Aber bestimmt zeigst du ja Fotos...
Liebe Grüße,
Dagmar

Beate Ohneblog hat gesagt…

Liebe Rike,
VIELEN DANK für den Tipp und den Link zur Anleitung für das Facing Binding oder Faced Binding! Das werde ich auf jeden Fall mal so ausprobieren. Bisher hatte ich nur die Anleitung für eine etwas andere Methode, mit der ich mich aber SEHR schwer getan habe. Für größere Quilts hätte ich das nicht in Betracht gezogen. Aber so schaut das schon viel besser und machbarer aus.
Für eure Ausstellung wünsche ich euch ganz viel Erfolg und viele Besucher! Leider ist es für mich viel zu weit weg.
Viele liebe Grüße von Beate

eSTe hat gesagt…

Dein Wochenende war nähtechnisch sehr erfolgreich. Ich bin schon gespannt wie der Quilt aussieht, nach Nürtigen wirst du ihn sicher im Blog zeigen. Ich wünsch dir ein tolles feedback für deine ganz sicher wunderschöne Arbeit. Das Faced Binding hab ich auch schon mal nach einer anderen Version genäht, deine gefällt mir auch sehr gut.
LG eSTe

Cattinka hat gesagt…

Wenn es klappt komm ich zu Eurer Ausstellung, diesen Quilt würde ich jetzt schon gerne von vorne sehen.
LG
KATRIN W.

Tina hat gesagt…

Ich wünsche euch viel Erfolg! Die Bindinggeschichte muss ich mir mal anschauen!
LG Tina