Montag, 12. Februar 2018

Fasching

Da Rafi ja in die Krippe geht, kommen wir hier nicht mehr um Fasching herum. Mein Mann und ich sind echte Faschings- oder Karnevalsmuffel. Wir kommen aus einer Ecke Deutschlands, in der das nicht soooo gefeiert wird. Aber Rafi soll ja auf seinen Spaß kommen, auch wenn ich denke, dass er es dieses Jahr noch gar nicht (richtig) versteht.

Heute an Rosenmontag waren Farben das Thema des Tages. Jedes Kind sollte in einer Farbe seiner Wahl gekleidet werden. Dafür habe ich Rafi gestern noch schnell eine RAS-Hose aus feinem grünen Cord genäht. Die Bündchen sind zwar nicht grün, aber a) kann man sie umklappen und b) soll die Hose auch später noch einsetzbar sein.


Morgen darf sich verkleidet werden. Wir haben uns für einen kleinen Piraten entschieden. Dazu habe ich Rafi eine Haremshose aus breitem schwarzen Cord genäht und ein rot-weiß geringeltes Trotzkopfshirt à la Schnabelina - das erste Mal mit Jerseybündchen und nicht mit Bündchenstoff. Und damit es auch so wirklich nach Pirat aussieht, gibt es dazu noch kurzentschlossen eine Weste von Pattydoo.


Sie besteht außen aus schwarzem Samt und innen aus orangener Wildseide. Da bin ich mir nicht ganz sicher. Das Stück Stoff ist schon gut abgelagert und "geerbt", aber ich denke, es könnte Wildseide sein. Entgegen der Anleitung habe ich die Weste so genäht, dass ich sie wenden konnte. Die Außenkante ist mit einem dreifach Gradstich in Gold abgesteppt und mittels eines verdeckten Knopfes kann man sie schießen, denn Rafi hat sie heute früh beim Probetragen gleich mal wider ausgezogen. Hinten habe ich einen kleinen kinderfreundlichen Totenschädel aus Filz appliziert.


Die Stiche sind nur grob mit weißem Twist gesetzt, damit ich die Applikation auch noch wieder ohne größeren Aufwand entfernen kann. Im April ist die Konfimation meines großen Patenkindes Ravi (nein, ich habe mich nicht vertippt und wir haben es bei der Namenswahl auch nicht berücksichtigt *gg*). Da könnte er die hübsche Weste noch einmal tragen - wenn sie dann noch passt.


Das Wetter hat heute bei uns echt verrückt gespielt. Im 15 min Takt hatten wir Sonnenschein und Schneegestöber im Wechsel. Frau Holle hat noch einmal so richtig ihr Kissen ausgeschüttelt.


Das war der Blick aus meinem Büro bei der Arbeit. Schaut mal ganz genau das letzte Bild an. Zwar scheint oben links die Sonne durch die Wolkendecke, aber seht ihr auch die dicken Flocken vor dem Fenster unten links? Verrückt, oder?


Und damit wünsche ich euch eine schöne Restwoche! Ich habe bereits zwei von vier Häkchen für diesen Monat gesetzt. Als nächstes widme ich mich meinen Ausstellungsquilt. Ihnen allen fehlt noch ein Labe und zweien das Binding. Die Tunnel zur Aufhängung liegen alle schon bereit und müssen nur mit Sicherheitsnadeln fixiert werden.

Kommentare:

  1. LIebe Rike, da wird er ein ganz süsser Pirat sein! DAs Outfit ist toll, und dass Du die Weste ohne Applikation noch verwenden kannst, ist sehr praktisch.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rike,
    Rafi wird ein fescher Pirat. Ich finde es interessant, wie unterschiedlich die Sitten bezüglich des Verkleidens/Feierns an Karneval sind. Dort, wo ich aufgewachsen bin, war Rosenmontag der Hauptverkleidungstag, wo in Schule/Kindergarten gefeiert wurde. Hier, wo ich jetzt wohne ist es Weiberfastnacht. Rosenmontag ist zwar schulfrei, aber gefeiert wird dann gar nicht. Dass man sich am Veilchendienstag verkleidet kannte ich bisher noch gar nicht.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen

Moin Moin! Vielen Dank, dass Du meinen Blog besuchst. Ich würde mich freuen, wenn Du mir einen Kommentar da lässt.
Hello! Thanks for visiting my blog. I love to read any comments you might wish to write.

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, IP-Adresse, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

---Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungs-Email, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben in der Datenschutzerklärung.