Samstag, 26. Mai 2018

OMG - May Link Up - und ein MEGA Ungeschick - oder aber: Blödheit muss bestraft werden *gg*

EDIT: Warum auch immer, meldet mir Blogger nic ht mehr, wenn ich einen Kommentar zu einem Post bekommen habe! Bitte entschuldigt noch einmal! Ich werde in der nächsten Zeit verschärft schauen, ob ich Kommentare habe oder nicht. :)

Nun ist der Mai schon fast wieder um. Viel ist passiert - u.a. hatten wir ganz lieben Besuch - und zum anderen habe ich einige Pakete auf den Weg gebracht. Das Paket mit der weitesten Reise beinhaltet u.a. mein Mai-OMG - zwei Wimpelketten.

http://www.elmstreetquilts.com/2018/05/one-monthly-goal-may-finish-link-up.html

Für Rafi hatte ich ja eine mit seinem Namen zum ersten Geburtstag genäht. Er mag sie gerne. Sie hängt über seinem Wickeltisch und er schaut sie sich gerne an und zeigt auf einzelne Buchstaben.


Für die Kinder einer guten Freundin wollte ich eigentlich schon Namens-Wimpelketten zu Weihnachten nähen. Aber manchmal kommt es anders als man denkt. So habe ich die Wimpelketten (erst) Anfang Mai genäht. Das ging dann auch ganz schnell und dank meiner neuen Bügelunterlage von Saskia, die ich auf der Nadelwelt gekauft habe, sind die Spitzen wunderbar flach geworden - Wahnsinn!



Meine Matte ist eine ca. DIN-A-3 große und 1/2" dicke gefilzte Wollplatte. Hört sich jetzt erst einmal nicht so spektakulär an und ist auch echt teuer, aber sie ist wirklich jeden Cent wert. Der große Vorteil ist, dass die Wolle die Wärme aufnimmt und speichert. Dadurch wird quasi von beiden Seiten gebügelt und der Effekt ist fast wie eine Heißmangel.


ABER - wenn man sich blöd anstellt, dann unterschätzt man auch mal ganz schnell die Wärmeleitfähigkeit dieser Matte... Auf der Nadelwelt habe ich mir u.a. auch eine neue 60cm x 90cm große neue Schneidematte von Olfa gekauft. Tja, und benutzt habe ich sie bis sie kaputt war, ganze sage und schreibe NULL Mal!!! Mit meinem alten mobilen Bügelbrett - bestehend aus einer Holzplatte, Molton und Leinen - war es NIE ein Problem "auf der Schneidematte" zu bügeln. Tja, mit der alten nicht, mit der neuen leider schon... Kurzes Bügeln - kein Problem! Lange auf einer Stelle mit Druck und voller Hitze? Macht das BLOß NICHT!!! Sonst endet eure Schneidematte wie meine - natürlich genau in der Mitte!



Die Buchstaben aus Flockfolie wollten nicht nach der Anleitung aufgebügelt werden. Also mehr Hitze, mehr Druck, mehr Zeit... äh! ja... die Folie hat endlich auf dem Stoff gehalten... und die Matte hat sich gleich mitverformt. SO EIN MIST!!! Gleich das Geld vor dem allerersten Schnitt für die neue Schneidematte aus dem Fenster geworfen! *grrrr* Und das alles, weil ich nicht an die super geniale Funktion der Bügelmatte und die Auswirkungen gedacht habe. Denn das will ich noch mal ganz klar sagen:

Die Bügelmatte ist definitiv NICHT Schuld an der kaputten Schneidmatte sondern nur ich selber. Die Matte ist uneingeschränkt empfehlenswert und sie wird ganz bald einen neuen Platz auf meinem Nähtisch finden, wenn ich den mal endlich aufgeräumt bekomme. *tüdelü*

Aber hier nun endlich auch die Wimpelketten für die beiden Schnuckis.



Sie sind schon auf dem Weg zu ihren neuen Besitzern und ich hoffe, dass sie bald ankommen.

Kommentare:

  1. Hallo Rike,
    schön sind die Wimpelketten und Danke für deinen Erfahrungsbericht *g*.
    Ärgerlich, das du nun "Lehrgeld" im wahrsten Sinne bezahlen mußtes.
    Trotzdem ein schönes Wochenende und LG, Doris :o)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Rike,
    das mit den Kommentaren habe ich auch festgestellt, sie kommen nicht mehr als E-mail an. Da müssen wir uns umgewöhnen und immer im Dashboard gucken. Aber das hat wohl was mit der Datenschutzverordnung zu tun und an dem Beispiel sehen wir ja denn auch, dass Blogspot sich kümmert.
    Die Wimpelketten sind total schön und das Bügelergebnis erstaunlich.
    Klasse, dass es so tolle Helfer gibt, und das mit der Matte... schnell entsorgen und vergessen. Shit happens ;-)
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  3. Lovely banners! Thanks for linking up with Elm Street Quilts and congrats on your finish.

    AntwortenLöschen
  4. Oje...wer denkt denn auch daran, dass das so heiss wird..
    Die Wimpelketten sind richtig schön geworden. Einge ganz tolle Geschenkidee ist das.
    Herzlich Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Och nööö, das hat es ja nun nicht gebracht, liebe Rike!
    Aber Deine Wimpelketten sind mega schön geworden!
    Liebe Grüße an Dich, Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist ja total blöd. Aber manchmal müssen wir eben Lehrgeld bezahlen. Was wirst du denn nun daraunterlegen.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rike,
    das sind schöne farbenfrohe Wimpelketten.
    Ich habe vor ein paar Tagen noch Kommentare zum Freischalten per Mail bekommen. Mich ärgert aber total, dass man nun auch anonyme Kommentare zulassen sollte, um der DSGVO zu entsprechen, denn beide Kommentare waren ohne Namen und so merkwürdig, dass ich sie gelöscht habe. Das kann ja auch nicht der Sinn sein.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  8. Lovely banners! And sorry about the cutting mat...

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das ist ja blöd! Ich hätte schon Spundus, auf der Wolle zu bügeln....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  10. Oh, manno das ist ja ärgerlich! Die Wimpelketten sind aber sehr schön. Die neuen Bezitzer werden sich freuen.
    Wenn die Matte nur verzogen ist gibt es noch einen Rettungsversuch. Mach sie einheitlich warm (evtl. Backofen) dann glatt hinlegen und mit etwas schwerem belegen z.B Tablett und darauf Bücher schön verteilen. Das muss richtig schwer sein. Wenn du Glück hast zieht sich das wieder hin. Wenn nicht... verderben kann ja nix mehr.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  11. Das mit deiner Schneidemappe ist wirklich sehr, sehr ärgerlich. Aber solche Dinge passieren und da es sich nicht mehr ändern läßt, bleibt nur es möglichst schnell zu vergessen. Die Wimpelketten sind super!
    LG eSTe

    AntwortenLöschen

Moin Moin! Vielen Dank, dass Du meinen Blog besuchst. Ich würde mich freuen, wenn Du mir einen Kommentar da lässt.
Hello! Thanks for visiting my blog. I love to read any comments you might wish to write.

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, IP-Adresse, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

---Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungs-Email, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben in der Datenschutzerklärung.