Donnerstag, 18. Juni 2015

Könnt ihr euch vorstellen, was das ist? / Can you imagine what this can be?


Gesehen hatt ich das schon länger und heute per Zufall bei Farbenmix ein Freebook dazu gefunden. Und da ich noch von unserer Hochzeit so viel Weintraubenkerne über habe, habe ich das mal schnell genäht. Und wenn meine Schwester das sieht, wird sie schreien: "Ich will auch so eins!" Ich höre das schon regelrecht. *gg* Also wird das ganze gleich mal in meinen Koffer wandern und morgen bei ihr und meinem Schwager aufm Couchtisch landen. Und hier nun die Auflösung! Es ist ein Handy-Sitzsack!

I've seen this long time before and today I found it as a freebook at Farbenmix. And because there so much grape cores left over, I've sewn it in really less time. And when my sister will see it, she will screem: "I want such a thing, too!" I can really hear her. *gg* So, this will tramp into my case and tomorrow onto her and my brother-in-law's coffee table. And now the solution! It's a mobile-beanbag!





Und weil der Stoff grau ist, wandert das ganze auch noch zu Emmas Frühjahrsputz.

And because it's a gray fabric, this will be linked up to Emma's spring-cleaning.

http://fruehstueckbeiemma.blogspot.de/2015/06/fruhjahrsputz-im-stoffregal-schwarz-wei.html

Und hier noch die platzsparende Variante die Glückskekse im Flugzeug zu transportieren. *gg*

And here the space-ceeping version to transporte fortune cookies by airplane. *gg*


Kommentare:

  1. Liebe Rike,
    die Sitzsäcke liegen schon seit einigen Jahren hier bei uns zu Hause. Gerade die Kids zum Video ansehen oder skypen sind davon hellauf begeistert. Habe sie zu Weihnachten einmal an die Fußballmannschaft meines Juniors verschenkt, war der Hit schlechthin.
    Ich denke du kannst ein paar mehr einpacken, hihi
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. ;-) Deine Platzsparvariante ist der Knaller :-)))
    Schönes Sackerl... aber meistens benutze ich daheim das Handy nicht, sondern nur unterwegs. Allerdings totschick - wer weiß, vielleicht brauche ich irgendwann noch einmal eines.
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Handyständer ist das und die Glückskekse machen auch bald jemanden glücklich.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rike,

    Toll sind sie geworden, deine Handysitzsäcke... und eine gute Idee.
    Hast du sie mit Traubenkernen gefüllt, oder habe ich es falsch verstanden;-)?

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja lustig! Ein Sitzsack für s Handy...kicher...was es nicht alles gibt. Das kann ich mir vorstellen, dass der gut ankommt.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. so ein Teil,muss ich wohl noch auf meine to do Liste setzen,allerdings fehlt mir dafür der etwas "Besondere" Stoff
    Deiner ist dafür richtig prima
    liebe Grüsse Antje

    AntwortenLöschen
  7. Dein Handysitzsack sieht super aus, ich habe so ein praktisches Teil im Büro und darauf parke ich morgens sofort mein iPhone! Außerdem besitze ich noch eine größere Variante für's iPad und wollte es nicht mehr missen! Wünsche dir bei deiner Schwester ein schönes Wochenende, liebe Rike! Herzlichst, Martina

    AntwortenLöschen

Moin Moin! Vielen Dank, dass Du meinen Blog besuchst. Ich würde mich freuen, wenn Du mir einen Kommentar da lässt.
Hello! Thanks for visiting my blog. I love to read any comments you might wish to write.

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, IP-Adresse, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

---Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungs-Email, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben in der Datenschutzerklärung.