Dienstag, 19. Dezember 2017

Eine Kinderküche muss bestückt werden

Rafi bekommt zu Weihnachten eine Kinderküche vom Möbelschweden. Da wir ja Heiligabend wieder bei der einen Oma sind, haben wir die Bescherung ein Wochenende vorgezogen. (Er versteht es ja eh noch nicht.) Er hat sich sooooo gefreut und soooo gestrahlt, dass ich nach einem echt miesen Arbeitstag gleich wieder gute Laune hatte. So ein Kinderstrahlen kann da wirklich Wunder bewirken.


Aber so eine Kinderküche alleine ist ja nicht wirklich was Wert. Deswegen bekommt Rafi im Adventskalender im Moment immer wieder etwas für das neue Spielzeug. Angefangen habe ich mit kleinen Handtüchern, Topflappen und Ofenhandschuhe. Die Handtücher und Topflappen habe ich frei Schnauze genäht. Die Ofenhandschuhe sind nach einem Schnitt von Pattydoo entstanden, den ich auf 75% ausgedruckt hat. Damit Rafi auch an die Handtücher etc. rankommt (für die Haken an der Stange ist er einfach noch zu klein), habe ich ihm kleine Haken an die nebenstehende Wickelkommode und die Seite der Küche geklebt.




Danach habe ich das Internet nach Filzgemüse und -obst durchsucht - im Englischen auch Feldfood genannt. Begonnen habe ich mit einer Möhre. Der mehrfarbige Filz ist vom Atelier der kleine Troll. Das sind traumhafte Wollfilze! Sieht sie nicht toll aus mit dem grün am oberen Ende? Und sie ist wirklich schnell genäht, wie eigentlich alle feltfood.




Dazu ist dann noch eine Kartoffel gekommen - nicht wirklich gut zu erkennen, aber für einen Eintopf würde es reichen. ;-)


Außerdem sind inzwischen zwei Auberginen genäht worden - den Schnitt habe ich aber so angepasst, dass die Form wirklich wie die einer Aubergine wird.


Zu Weihnachten bekommt der kleine Herr noch Kochgeschirr von seiner Tante. Passend zur Pfanne hat Rafi schon zwei Spiegeleier bekommen. Sehr ihr die feine Marmorierung des Eigelbs? Dieser Märchenfilz ist einfach genial!


Zwischendurch hat Rafi zwei Untersetzer für das Kochgeschirr bekommen. Die Filzkugeln liegen schon seit Ewigkeiten rum und nun haben sie endlich eine Aufgabe.



Sein absolutes Highlight sind aber die zwei Erdbeeren, die er schon bekommen hat, denn Rot ist seine Lieblingsfarbe. Passend dazu habe ich ein Pixie Basket mit Erdbeerstoff genäht. Zwei weitere Erdbeeren sind in der Mache, aber es werden definitiv noch mehr kommen.

 


Und zusätzlich gibt es noch Farfalle-Nudeln. Die sind sowas von schnell genäht, das glaubt ihr gar nicht! Aufbewahrt werden sie in einer alten Creme-Dose, die Rafi liebt auf und wieder zu zu machen. Die Nudeln hat er auch wirklich schon mal probiert. War recht filzig, aber es scheint zu schmecken. *gg*



Hah! Jetzt hätte ich doch glatt den Kürbis vergessen. Et voilà!


Über die Feiertage will ich noch ein paar weitere Sachen nähen. Mal schuaen, ob es klappt, aber das meiste wird ja eh per Hand genäht. Da sollte das ja abends drin sein. ;-)

Ich werde euch auch noch die ganzen Anleitungen verlinken - vielleicht mache ich einfach noch eine Unterseite bei meinen Tutorials. Aber das wird leider noch ein wenig warten müssen.

Kommentare:

Quiltmoose - Dagmar hat gesagt…

Liebe Rike,
ich habe ja schon auf Instagram deine bezaubernden Küchenkreationen bewundert... da ist ja ein Teil schöner als das andere! Ich bin hin und weg! Schade, dass meine Kinder aus dem Alter raus sind, sonst würde ich glatt versucht sein, etwas nachzunähen. ;-)
Rafi hat sicher großen Spaß an den Sachen. Die Nudeln sehen so echt aus, die muss man einfach probieren!
Dir und deiner Familie frohe Weihnachten!
LG Dagmar

Nana hat gesagt…

Wow, Dein Sohn ist ein wahrer Glückspilz mit einer Mama, die sowas tolles entstehen lassen kann.

Nana

Steffi hat gesagt…

Liebe Rike,
wenn man diese tollen Sachen sieht, würde man am liebsten wieder Kind sein! Man spürt förmlich das du alles mit Liebe kreiert hast, Rafi hat eine tolle Mama!
Liebe Grüße
Steffi
PS: Bei uns wird Heiligabend auch vorgezogen, am 23. sind unsere Jungs beide daheim!

Cattinka hat gesagt…

Das ist ein ganz tolles Geschenk für Rafi, damit wird er viel Freude haben! Du hast ganz tolles Zubehör für die Küche genäht und jetzt kann er wie die Großen kochen!
LG
KATRIN W.

Tina hat gesagt…

Liebe Rike,
das ist so was von mega süß!Besser geht nicht! Da wird Rafi dir was ganz Leckeres kochen!
Frohe Weihnachten
Tina

Angelika hat gesagt…

Na, Dein Sohnemann ist ja perfekt ausgestattet.
LG Angelika

Kunzfrau hat gesagt…

Das ist eine so wunderbare Idee! Bestimmt wird aus Rafi mal ein Sternekoch :-))

Gruß Marion

Valomea hat gesagt…

Wie cool ist das denn??!! Das sieht alles so wunderbar aus....
Viel Freude mit dem kleinen Mann beim Kochen und bewirten lassen.
LG
Valomea

steffi mö hat gesagt…

Bei so einem zauberschönen Equipment kann man nur ein Sternekoch werden...toll..
💗lichst Steffi

LintLady hat gesagt…

Hallo Rike,
meine Kids haben die Küche und den Laden auch so geliebt! Allerdings gab es damals noch nicht so tolle Stoff-Früchte!
Deine sind besonders schön und man sieht, daß sie mit Liebe gemacht wurden.
Schöne Weihnachten wünsche ich dir und deiner Familie hier schon mal.
Alles Liebe, Doris :o)

Neststern hat gesagt…

Liebe Rike, das hat Dir bestimmt viel Spass gemacht, so liebevoll genähte Dinge zu verschenken. Das ist schon etwas anderes, als Plastikerdbeerchen und anderes Plastik-Gemüse.
glg Susanne

Nanni Bö hat gesagt…

Liebe Rike,
so ist es recht, auch ein Junge darf in den Genuss des Kochens eingeführt werden! So zauberhaft und liebevoll sind die Sachen genäht. Das ist einmalig schön! Teilweise habe ich diese schönen Geschenke schon auf Instagram bewundert.
Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit.
Marianne

Sandra hat gesagt…

Was für ein schönes Geschenk und die "Zutaten" sind mit so viel Liebe von Dir gemacht. Einfach herrlich! Unsere Kinder hatten einen Kaufmannsladen mit Holzgemüse und -obst und ich weiß noch ganz genau, wie groß die Freude an Weihnachten war und wie oft daran gespielt wurde. Was ich nicht alles verkauft bekommen habe :-) Wobei dann die Plastikkasse mit "echten" Geräuschen der unschlagbare Hit war :-)))
Frohe Weihnachten Euch allen, liebe Grüße, Sandra