Freitag, 19. Januar 2018

Quilting to death

So bzw. "Wild Quilting" nennt man es, wenn man einen Quilt so eng und mit so vielen unterschiedlichen Mustern quiltet.

Ich möchte meinen 6Köpfe12Blöcke-Quilt gerne im März in Nürtingen auf der StoffArt ausstellen. Also muss er natürlich fertig werden. Und damit bin ich dann auch gleich im UFO Abbau, zu dem dieses Jahr u. a. Klaudia und die Modern Cologne Quilter einladen. Ich möchte auch gerne ein paar loswerden und so habe ich mit meinem kleinen Quilt begonnen. Es macht so viel Spaß, dass ich ernsthaft überlege, ob ich nicht doch trotz unserem kleinen Herrn dieses Jahr den Tula Pink City Sampler in Angriff nehme. Davon mal abgesehen, dass es verdammt viel Platz in unserem Abstellregal bringen würde. Da liegt nämlich schon alles parat.

Aber jetzt erst einmal Bilder vom aktuellen Quilt.









Morgen ist übrigens schon der erste dritte Freitag im Monat - also FNSI bei Wendy. Da werde ich dann weiter quilten und vielleicht das Quilting auch fertig bekommen. Macht noch jemand von euch mit?


Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Boah! Ich bin schwer beeindruckt! Was kannst du gut quilten!!!!!!

Gruß Marion

Steffi hat gesagt…

Ich habe deine Quiltkünste ja schon auf Insta bewundert, Daumen hoch, ich bin richtig beeindruckt!
Liebe Grüße
Steffi

Klaudia hat gesagt…

Liebe Rike,
deinen Quilt hast du wunderschön gequiltet...er sieht toll aus!

LG Klaudia

Neststern hat gesagt…

Das gefällt mir sehr! Mit so hellem FAden auf schwarz stelle ich mir besonders schwierig vor.
glg Susanne

Janet hat gesagt…

Wow! Your quilting is fantastic! Did you get it done?