Sonntag, 19. Oktober 2014

Quilten oder doch nicht quilten?

*gg* Heute morgen dachte ich "Bevor ich nun anfange, die Krabbeldecke zu quilten und damit meine NäMa blockiere, nähe ich doch noch schnell und endlich mal die versprochene Zip-Away-Tote für meine Mutter." Jaja, "schnell einmal". Wort mit "X", war wohl nix! Fünf Stunden habe ich gebraucht, aber das Ergebnis gefällt mir. Die Stoffübergänge sind als französische Nähte ausgeführt. Sie sind ***hier*** wunderbar erklärt und ich denke, sie halten wunderbar die Last von Einkäufen aus. Gleich werde ich beim Fernsehen noch das Binding der festen Außentasche an die eigentliche Tasche annähen, damit man die nicht so schönen Nähte verstecken kann. Die Anleitung stelle ich gleich noch auf meine Tutorial-Seite. Die Anleitung steht auf meiner Tutorial-Seite.


*gg* Today in the morning, I thought "Before I begin to quilt the baby quilt and will block my sewing machine by this, I will finally and fast sew the promised Zip-Away-Tote for my Mom." Yeah, yeah, "quick and fast". Word with "X", ... nix! It took me five hours, but I like the result. The fabric's passage are made with french seams. ***Here*** you can find a wonderful tutorial. I think, they will perfectly hold the weight of daily shopping. Alike I will sew the binding to the mean-tote, so the ugly seams will be hidden. You can find the tutorial at my tutorial-side right in a moment. The tutorial is on my tutorial-site.



Und dann möchte ich mich erst einmal bei Euch für Eure lieben Kommentare bedanken! Schön, dass ich nicht so ganz alleine bin. Und damit ihr seht, dass ich auch wirklich angefangen habe mit dem Quilten, hier nun auch gleich die ersten Bilder.

And then, I like to thank you for your gently comments! Handsome, that I am not totally alone. And for this reason here some first pictures of the quilt.




Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Was für eine tolle Tasche! Und so paktisch!
Und deine Quiltanfänge sind ja schon mal sehr vielversprechend.

Gruß Marion

Birgit hat gesagt…

Liebe Rike,
wow die Tasche ist der Hit, so toll genäht, die Stoffe klasse. Der Babyquilt ist super schön, und wird bestimmt mit dem individuellen Quiltmuster ein wahres Meisterstück.
Liebe Grüße
Birgit

sigisart hat gesagt…

Liebe Rike,
die Tasche sieht ja toll aus...und das Stöffchen ist schon was älter, gell? Ich habe nämlich auch noch einen Rest davon.
Und: viel Spass weiterhin beim Quilten!
L.G.
sigisart

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Rike,
das kenne ich doch irgendwoher, schnell einmal... Und ehe man sich versieht, ist ein ganzer Nachmittag rum, denn wirklich schnell geht nur das "sich vernähen" *LOL* Ich bin mir sicher, dass sich deine Mutter über diese schöne Tasche sehr freuen wird, nicht umsonst heißt es ja, dass gut Ding Weile haben will! GlG, Martina

Tina hat gesagt…

Ich könnte dir Geschichten von "schnell einmal" erzählen! Ist das gleiche wie mit "Abkürzung nehmen", die meist doppelt so lange dauert.
LG Tina

Neststern hat gesagt…

Liebe Rike, was Du bisher schon gequiltet hast an der Decke, sieht einfach gigantisch aus.
glg Susanne

Sandra hat gesagt…

Ach ja, bei "schnell einmal" haben viele von uns passend Geschichten zur Hand :-) Das muss man mal durchgemacht haben... Aber das Ergebnis ist klasse geworden, das wird bestimmt die Lieblingstasche Deiner Mutter.
Das Quilting des Babyquilts ist ja toll. Klasse, dass Du da mit vielen verschiedenen Mustern arbeitest - das wird super!
LG, Sandra

Bella - herzensüß hat gesagt…

die Quiltdecke wird sehr cool...gefällt mir richtig gut. Liebe Grüße Bella

Alexandra hat gesagt…

Liebe Rieke,
die Tasche ist großartig und so praktisch, da hat sich die lange Mühe echt gelohnt.
Die Anfänge Deines Quiltings sehen schon klasse aus.
Ich bin leider nicht in Delmenhorst dabei, ich würde Euch auch gerne live kennenlernen.
LG
Alexandra