Sonntag, 26. Februar 2017

Bin ich verrückt? *gg*

Vorgestern habe ich in einem kleinen Aufräumwahn vier meiner Stoffresteboxen ausgemistet. Alles, was nicht größer als 2" im Quadrat war, flog in eine Tüte - auch Streifen.

The day before yesterday, I tidied up four of my facric scrap boxes. Everything, what wasn't larger than squares of 2", flew into a waste bag - also the stripes.


Und dann lag ich abends im Bett und dachte nur "Du bist doch bescheuert, die ganzen Streifen wegzuwerfen....!" Also gestern morgen alle Streifen wieder raus...

And then, laying in my bed, I thought "Are you crazy to throw the whole stripes away....?!" So, yesterday in the morning I picked them out of the bag again...


Und dann ging es los. *ratter* *ratter* *ratter*

And then, the fun started. *sew* *sew* *sew*


Und das ist dabei rausgekommen! Ein schönes großes "neues" Stück Stoff.

And that's, what I got out of them! A real nice big piece of "new" fabric.


So, und nun dürft ihr entscheiden, ob ich verrückt bin. *ggg*

So, now, it's up to you, if I'm crazy or not. *ggg*

Kommentare:

  1. Liebe Rike,
    sind wir nicht alle ein bisschen verrückt ;o)))...du hast dir damit die Sonne ins Haus geholt...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rike,
    (bitte neinen ersten Kommentar löschen!)
    nee, du bist nicht verrückt, zumindest nicht mehr, als wir Stofffetzensüchtigen im Allgemeinen *lol*
    Schließlich haben die Stoffe VIEEEL Geld gekostet! Die können doch nicht einfach weggeworfen werden!
    Schön sieht das neue Stoffstück aus.
    Was machst du nun damit?
    LG Doris (die manchmal ein bisschen schusselig ist, sorry) :o)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rike,
    das genau ist der Grund dafür, dass ich solche Tüten sofort aus dem Haus schaffe ;-))

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Ich sag's doch immer: man darf nix wegwerfen! Du machst da jetzt mal was ganz Schönes draus... und ab sofort kannst Du nie mehr was wegwerfen! *lach*
    Herzliche Grüße
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Wir sind doch alle ein bißchen grazy ;-)
    Wäre doch viel zu schade zum Wegwerfen.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Nein ganz eindeutig bist du nicht verrückt. Etwas liegen lassen, und irgendwann wird dir etwas einfallen, wo das Teil perfekt dazu passt. Bei mir spuken diese Dinge immer im Kopf rum, und irgendwann macht es klick.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rike,
    ich versteh` dich gut. Ich und meine PW-Gruppe haben das Jahr 2017 unter das Motto "Aus der Restekiste" gestellt und machen aus Restestreifen derzeit wunderschöne Sterne (aus den Paneelen schneiden wir Rauten bzw. "Diamonds" aus und verarbeiten sie zu Sternen). Das wär doch auch perfekt für dich oder? ;-)
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rike,
    ich finde es ja klasse. Kann auch nichts wegwerfen und das ist doch
    ein schönes Stückchen Stoff geworden. So schön sonnig.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Also wenn Du verrückt bist, bin ich das auch. Mir kommen auch oft die besten Ideen, nachts im Bett.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  10. Eine Kosmetiktasche würde daraus genäht schön aussehen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  11. nein, du bist natürlich NICHT verrückt !! - ich kann mich auch soooo schwer von Stoff-Fitzeln trennen ... bei mir liegt die Schmerzgrenze bei 1" breiten bzw. schmalen Streifen ... alles darunter kann ich dann leichteren Herzens entsorgen ...
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Wäre doch viel zu schade gewesen, diese Streifen zu entsorgen. Irgendwann kommt dir Zeit für eine geniale Verwendungsidee für diesen "Stoff". Ich hoffe, dass du es dann hier auch zeigst.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  13. Du bist kein bisschen verrückt! Du handelst nachhaltig und das Ergebnis ist obendrein wunderschön! Bin gespannt, was Du draus machst.
    LG faedchen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Rike,
    du bist nicht mehr und nicht weniger verrück als wir alle. Übrigens, dein neuer Stoff sieht nach Sonnenschein aus ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  15. Jetzt im Frühling ist die Gefahr bei mir auch sehr groß, zu großzügig auszumisten. Doch dein Erlebnis bekehrt mich eines besseren. Du hast so einen schönen Sonnenstoff daraus genäht und wirst ihn sicher auch bald verarbeiten. Ich freu mich auf das Ergebnis.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  16. Nein, du bist nicht verrückt! Die musst du einfach aufheben und verarbeiten! Ich mache das auch und bin auch nicht verrückt ...hihi...

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Rike,
    Nein, Du bist nicht verrückt!!! Ich hebe auch alle Streifen auf, die so beim Begradigen anfallen und habe erst neulich einen Spiderweb draus genäht...
    Deine sonnengelben Streifen würde ich in einem Playquilt verarbeiten, so als Sonne im Eck und vielen Sternen und Planeten Drumherum...
    Du wirst etwas Tolles draus zaubern, da bin ich ganz sicher!
    Alles Liebe,Katrin

    AntwortenLöschen
  18. Wundervolle Idee.
    Jetzt hast du nur noch die Qual der Wahl was du daraus zaubern wirst.
    Ich bin gespannt.
    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  19. Ich kann das auch nicht, aus Streifen kann man so tolle Sachen machen, gerade die kleinen Stücke beflügeln die Phantasie weil man nichts falsch machen kann. Was wird es bei Dir? neuerdings nähe ich immer Geschenketaschen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  20. Eindeutig nicht verrückt, toll kreativ
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Moin Moin! Vielen Dank, dass Du meinen Blog besuchst. Ich würde mich freuen, wenn Du mir einen Kommentar da lässt.
Hello! Thanks for visiting my blog. I love to read any comments you might wish to write.

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, IP-Adresse, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

---Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungs-Email, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben in der Datenschutzerklärung.