Freitag, 16. Januar 2015

UFOs

Nächste Woche ist ja nun endlich der "Wholecloth"-Kurs bei Nana. Ich freu mich schon so dermaßen darauf, das glaubt ihr gar nicht. Und da ich jetzt schon mal wieder länger nicht gequiltet habe und die beiden Quilts für die Nadelwelt im Mai fertig werden müssen, habe ich mich endlich mal wieder ans Quilten gemacht. Weil ich Euch den Moda Juggling Summer aber bis dahin nicht weiter zeigen kann, gibt es nur einen Auschnitt von der Rückseite. Da seht ihr immerhin drei Quiltmuster. Ich werde drei breite, unregelmäßige Streifen mit Quiltmustern füllen und diese dann mit den horizontalen Linien "verbinden". Mir gefällt es gut. Falls ihr euch noch erinnert, sind auf der Vorderseite schiefe Kreuze zu sehen. Die werde ich im Nahtschatten umranden und nicht drüber quilten. Das finde ich allerdings ziemlich schwierig, so dass ich jetzt mal ausprobiert habe, ein Lineal als Guideline zu verwenden. Das klappt erstaunlich gut, muss ich sagen.

Next week, there is eventually the "wholecloth"-course with Nana. I'm looking sooo forward to it, you don't mind. And as I hadn't quilted for a while and both quilts for the Nadelwelt in May have to be finished, I started quilting again. I cannot show you the Moda Juggling Summer until the exhibition, here is only a detail of it. You can see three quilting pattern. I will quilt three irregular wide stripes with different quilt patterns and "connect" them with horizontal lines. I like it. If you remember there are leaning crosses at the top. I will encircle them in the ditch and quilt across them. I find it really difficulty, so I tried to use a ruler as guideline. This comes off really easy, I must admit.


Und dann habe ich noch ein wenig meinen Mugrug weitergemacht. Da ich wieder an die NäMa kann, hat das Handnähen wieder an Attraktivität verloren. Ich weiß gar nicht warum. *unschuldig guck*
Aber ich werde gleich mit meinem GöGa losfahren und meinen Vater auf Kur im Südschwarzwald besuchen. Dafür habe ich mir ein Täschchen mit neuen English Paper Piecing Projektchen gepackt. Mal gucken, ob Christian auch mal Auto fahren will.

I have sewn on a little bit my mugrug. As I can sew at my sewing machine again, the handsewing lost its attractivity. I don't know why. *looking innocent* But I will start with my husband and visit my dad at his cure at the south of the Black Forest. For this I packed a little pouch with English Paper Piecing things. Let's see, if Christian likes to drive the car, too.


Kommentare:

sigisart hat gesagt…

Liebe Rike,
deine Quiltarbeit sieht toll aus, Wahnsinn!!!
Und der MugRug wird so richtig edel, bzw. ist es schon.
Viel Spass beim Sticheln unterwegs.
L.G.
sigisart

Alexandra hat gesagt…

Liebe Rike,
die Rückseite sieht schon echt klasse aus. Viel spaß beim sticheln.
LG
Alexandra

Klaudia hat gesagt…

Ja, ich kann es nur bestätigen, deine Quiltarbeit sieht toll aus...und dein angehender MugRug wird auch klasse!

LG Klaudia

Neststern hat gesagt…

LIebe Rike, das ist einfach mal wieder wunderschön!
glg Susanne

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Rike,
tolles Quilting, ich bin jetzt wirklich auf die Vorderseite gespannt. Und genauso spannend schaut deine neue Lieselei aus, ist sich ein gaaanz entspanntes Autofahren...natürlich nur als Beifahrerin ;-)
Liebste Grüße von Martina

Deborah @Patchwork Atelier hat gesagt…

Liebe Rike,
dein "Quilting" sieht super aus! Viel Spaß beim EPP-sticheln.
GLG, Deborah