Sonntag, 13. August 2017

Kamera Beanbags

Letztens habe ich ein wenig im Internet gestöbert - gaaaaanz schlechte Idee! *gg* Da gibt es nämich viel zu viele neue Ideen und Inspirationen. *gg* Naja, egal! Gefunden habe ich etwas sehr praktisches - eine Kamera Beanbag, das nicht mit Bohnen sondern mit zwei kleinen Kissen voll Styroporkugeln gefüllt ist. Das macht das ganze extrem leicht und damit sehr praktisch für unterwegs.

Lately, I surfed a little bit through the net - a real baaaaad idea! *gg* There are too many new ideas and inspiration to found. *gg* Ok, no problem! I found something really useful - a camera beanbag, which is filled with two little bags of fine styrofoam and not with beans. This makes it really light and so useful on tour.


Jetzt fragt ihr euch sicherlich, wozu man sowas denn überhaupt braucht. Diejenigen von euch, die eine Spiegelreflexkamera haben, kennen vielleicht das Problem: Man ist unterwegs, hat vielleicht sogar noch ein großes Teleobjektiv drauf und möchte ein schönes Foto machen - z.B. von einer Brüstung aus. Und dann kippt die Kamera immer nach vorne und man muss die Kamera doch wieder in die Hand nehmen. Und das passiert mit dem Beanbag nicht mehr.

Now, you ask yourself, why you should have one, don't you? Some of you have a SLR and maybe, you know the problem: You are on tour, maybe you have put the telephoto on and you like to take a picture - f.e. from a ballustrade. And then, the camera tilted to the front and you will have to take the camera into your hands again. And this cannot happen with the beanbag.


Vorletztes Wochenende ist das erste entstanden, was auch gleich am nächsten Tag mit Freunden in der Wilhelma (Stuttgarts Zoo und Botanischer Garten) getestet. Wunderbar!!! Eine Seite ist Wachstuch und die andere Leinen bzw. Canvas. Also habe ich vor ein paar Tagen noch drei weitere genäht. Eines bleibt bei mir und zwei werden noch verschenkt. Ihr könnt euch sicherlich, denken, welches bei mir bleibt, oder? ;)

The week-end before last, I'd sewn the first one, which I tried right the next day with friends at the Wilhelma (Stuttgart's zoo and botanical garden). Wonderful!!! One side is made of wax fabric and the other with linen or canvas. So, I've sewn three additional. One will stay with me and two will be given away. Do you guess, which one will stay? ;)




Kommentare:

Neststern hat gesagt…

Das ist eine tolle Idee! Ich habe keine Spiegelreflexkamera, aber ich kann mir vorstellen, dass das eine grosse Erleichterung ist beim fotografieren.
glg Susanne

Bärbel hat gesagt…

Tolle Idee. Das Problem kenne ich auch.
Danke für's Stöbern ;-)
LG Bärbel

LintLady hat gesagt…

Hallo Rike,
oh, ja, eine Beanbag habe ich auch mal für einen Fotografierenden Freund genäht.Allerdings wollte er sie extra mit schwerer Füllung, weil sie dann stabiler die Position beibehält. Ich habe damals als Füllung getrocknete Wachtelbohnen vom Discounter benutzt.
Viel Spaß mit deinem Bä-ä-ä-äääähg
Lg, Doris :o)

eSTe hat gesagt…

Super praktisch ist dieses Teil - gute Idee! Du hast bestimmt das Teil mit den Schäfchen behalten, nicht wahr?
Lg eSTe

Kunzfrau hat gesagt…

Ne jute Idee :-)

Gruß Marion