Montag, 25. April 2016

Reiseetuis 3+4

Dieses Wochenende war ein "Pflicht"-Wochenende. *gg* Freitagabend habe ich angefangen, Stoffe und Vlies zu schneiden und Samstag und Sonntag fleißig genäht. Herausgekommen sind zwei Reiseetuis nach der Anleitung von Machwerk. Die Anleitungen von ihr sind wirklich super geschrieben und bebildert.

This weekend was a total "duty"-weekend. *gg* Friday evening, I started cutting the fabric and interfaces and Saturday and Sunday, I've sewn. I sewd two travel-cases with the tutorial of Machwerk. Her tutorials are really well done and pictured.

Das erste Etui geht an meine Schwester und meinen Schwager. Sie haben uns so viel mit der alten und neuen Wohnung geholfen - das muss noch mehr belohnt werden als nur mit gutem Essen und Materialkosten, oder? Ich bin den beiden echt dankbar und für die nächsten Reisen haben sie nun ein echt praktisches Etui.

The first case is for my sister and brother-in-law. They helped us so much with the old and the new flat - there had to be more than a good diner and paying  the materials, hadn't it? I'm really thankful for their help and for their next travel this case is really useful.




Das zweite Etui ist ein verspätetes Geburtstagsgeschenk zum 30. von Isa. Bei den Farben haben wir uns dieses Mal etwas "dezenter" gehalten, damit ihr Freund auch damit rumreisen mag. Aber das Motto war trotzdem: "Isa will Pink!" und das hat sie auch bekommen. Ich habe einfach ein zweites Label eingenäht. *gg* Und damit die Reisen auch immer gut ausgehen, gibt es noch einen kleinen (Reise)Schutzengel dazu.

The second case is a late 30th birthday present for Isa. We've choosen more "descreet" colors this time, so her boy-friend also like to travel with. But the device is "Isa wants pink!" and she got it. I used a second label. *gg* And to have a good end at every travel, there's a little (travel) guardian angel.





Als nächstes werde ich mich dem Hochzeitsquilt für zwei gute Freunde widmen. Ich hoffe, dass meine Einschätzung, dass das Top schnell zu nähen ist, auch richtig ist. Die Hochzeit ist End Juni und ich habe versprochen, dass wenigstens das Top fertig ist. Gewählt habe ich den Quilt "Placid Curves" aus dem Buch "Modern Neutrals: A Fresh Look at Neutral Quilt Patterns" von Amy Ellis. Die Stoffe haben die Braut - ich bin dann mit wahrscheinlich schon relativ dickem Bauch Trauzeugin - und ich schon Ende Dezember bei QuiltCabin in Dortmund ausgesucht. Es sind in erster Linie Stoffe von Brigitte Heitland und ich bin schon gespannt, wie die Stoffe nachher alle zusammen aussehen. Das Rot soll die Liebe symbolisieren, die hoffentlich für immer in ihrem Leben sein wird.

My next project will be a wedding-quilt for two real good friends. I hope, that I wasn't so wrong thinking that the top can be sewn fast. The wedding will be in End of June and I promised to finish the top until then. I chosed the quilt "Placid Curves" out of the book "Modern Neutrals: A Fresh Look at Neutral Quilt Patterns" by Amy Ellis.The fabrics had been choosen with the bride - I will be her maid of honor with a probably baby tummy - already in End of February at QuiltCabin in Dortmund. Most fabrics are by Brigitte Heitland and I'm really curious about their effect all together. The Red shall symbolize the love, which hopefully will stay forever in their live.



Mmh, ich muss allerdings jetzt feststellen, dass ich wohl noch mal schauen muss, wie ich die Stoffe aufteile. Der Kontrast sieht gerade nicht soooo groß aus und ohne den wird das ja dann nichts mit dem tollen Muster. Naja, mal schauen. ;)

Mmh, I must admit, that I will have to look how to arrange the fabrics. At the moment, there's no real contrast between all fabrics and I will need it to create this amazing pattern. Ok, we will see. ;)

Kommentare:

sigisart hat gesagt…

Liebe Rike,
die zwei Reiseetuis sehen beide toll aus. Die sind dir beide sehr gut gelungen. Und auf den Hochzeitsquilt bin ich ja sehr gespannt, glaube aber auch, dass da noch ein wenig kontrast her"muss".
L.G.
sigisart

Valomea hat gesagt…

Liebe Rike,
das wird ja spannend. Die Stoffe sehen sehr schön aus auf dem Rot, aber wie willst Du das verteilen? Wo soll das Rot hin? Und Du hast Recht - die Kontraste sind nicht so ausgeprägt. Wie viele verschiedene Stoffe braucht das Muster? Das hast Du ja sicher in dem Buch beschrieben, oder? Ich finde das Muster total schön, habe ich noch nie gesehen, eine optische Täuschung...
Ich bin neugierig wie Du das löst.
LG
Valomea

Mona hat gesagt…

Die Reiseetuis sind echt spitze geworden! Ich habe die Anleitung auch schon lange liegen - jetzt muss ich auch ran. Ich bin auch ein Fan von "Machwerk" Sachen.
LG Mona

Nana hat gesagt…

Wow, das wird ein megatolles Top und die Taschen gefallen mir ausgesprochen gut.

Nana

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Rike,
die Reiseorganizer sehen super aus, das sind ganz tolle 'Danke-Schöns' ;-) Mit dem Quilt hast du dir aber so richtig was vorgenommen, ich bin gespannt! Die Stoffe sehen schonmal erste Sahne aus! Liebe Grüße von Martina

este hat gesagt…

Liebe Rike,
jetzt hab ich grad die Anleitung des wunderschönen placid curves angesehen. Zunächst war ich ja erschrocken, doch das liebe ich, wenn sich die Anleitung so klar erschließt. Ihr habt ganz tolle Stoffe ausgesucht. Die Stoffe von Brigitte Heitland sind auch voll mein Geschmack. Ich hab den Mikado (Cross it) bei ihr im Kurs genäht und liebäugle immer mit ihrem Design.
LG este