Sonntag, 8. Februar 2015

Mord - nicht nur in Ilhorn

Habt ihr Nanas Post zu ihrem ersten Wholecloth-Kurs gelesen - "Mord in Ilhorn"? Ich war live dabei - beim Kurs und beim "Mordanschlag". *gg*

Have you read Nana's post about her first wholecloth-course - "Murder in Ilhorn"? I was there - at the course and the "attemted murder". *gg*


Und ich habe das Gefühl, das war ansteckend, denn bei meinen Eltern daheim - nur 40km von Ilhorn entfernt - ist der nächste "Mordanschlag" passiert. Eine Klinge vom Rollschneider hat sich beim Wechseln selbstständig gemacht und ich bin froh, dass weder unsere alte Katze noch mein Fuß im Weg war.

And I have the feeling that was infecting, because at my parents' home - only 40km from Ilhorn - there happened the next "attemted murder". A blade of a roller cutter made oneself scare during switching and I'm happy, that it didn't hit our old cat or my foot.


Aber nun erst einmal zum Anfang des Wochenendes  - eines langen Wochenendes! Am Donnerstag hatte ich schon frei und bin hoch gefahren. Freitag Vormittag hatte ich dann endlich mal die Chance nach Uelzen in den dortigen Patchworkladen zu fahren. Seit Jahren versuche ich zu StoffArt zu kommen und immer ist es an Wochenenden und Feiertagen gescheitert. Aber den Freitag hat es nun endlich geklappt! Und wie es geklappt hat! Der Laden passt genau in mein Beuteschema - sehr zum Nachteil für meinen Geldbeutel. Uff! Aber die Stoffe waren - nein sind! - soooo schön und so tolle Knöpfe, Webbänder, Garne etc.

But now let's start with the beginning of the weekend - such a long weekend! My first free working day was Thursday and I drove home to my parents this day. Friday morning I had the chance to drive to the quilt shop in Uelzen. Since years I try to come to StoffArt and everytime I tried the shop was closed for the weekend or because of some holiday. But this Friday all fits! And it worked like a charm! The shop is my predatory-pattern - to my regret of my purse. Uff! But the fabrics were - no are! - sooooo beautiful and such nice buttons, woven ribbon, threads etc.


So gar nicht dran vorbeigehen konnte ich an diesen zwei Paneelen. Auf dem einen sind Teile für eine Einkaufstasche aufgedruckt inkl. Anleitung! Das habe ich mit meiner Mutter gleich dreimal gekauft - zwei Taschen sind schon bei meiner Mutter und meiner Schwester gelandet, die übriegns am Sonntag da war und wir hatten einen schönen und lustigen Mädelstag. Und das andere wird einmal ein Paneel zum Größemessen - mit Schafen. Sooooooo süß!!!! Sooooooo knuffig!!!! Und das meine Kinder dann halt in Inches gemessen werden müssen, ist mir egal. Denn die Schafe sind soooooo süß! Ich liebe diese Stoffreihe. Ich habe schon seit längerem ein Paneel für eine Krabbeldecke und nun das noch. Einfach super süß!!! Naja und dann gab es halt noch so - naja - ein, zwei Stöffchen etc. *hust*

I couldn't resist this two panels. One of them has printed bag-parts on it and the tutorial for a carrier bag! I bought it three times with my mom - two of them are already at my mom's and my sister's home, which met us at Sunday for a funny girls-day. And the other panel will be a piece to measure kid's height - with sheeps. Soooooo cute!!!! Sooooo nice!!!! And that my children will be measured in inch doesn't concern me. Because sheeps are soooooooo cute! I love this fabric line! I have a panel for a baby-quilt for a longer time. Just cute!!!! Ok, and there are some - ok - one, two fabrics and co, too. *snort*




Und nun endlich zu dem, was Euch wahrscheinlich viel mehr interessiert als dieses Extrem-Shoppen. *gg* der Wholecloth-Kurs bei Nana. Ich kannte Nana bis dahin nur von ihrem Blog und E-Mails. Den Grundlagenkurs habe ich nicht gemacht, so wie zwei andere Damen auch. Wir waren übrigens insgesamt sechs Mädels plus Nana. Jede hat was zu Essen bzw. Trinken mitgebracht und wir waren alle total gespannt, was wir denn so alles lernen würden. Verstanden haben wir uns auf Anhieb - irgendwie schon was tolles unter Quilterinnen - man versteht sich eigentlich immer und Zickereien habe ich auch noch nicht wirklich bei Kursen erlebt. Nana hat uns dann am Freitag erst einmal gaaaaanz viel Theorie beigebracht. Was für Arten gibt es denn, auf was soll man achten, was benutzt man am Besten für einen Wholecloth, wo bekommt man Ideen her und setzt sie um und sooo viel mehr! Nana hat es so toll vorbereitet und kann wirklich gut erklären. Wir haben viele Beispiele gesehen - natürlich von Nana selbst gequiltet. und dann durften wir schon mal überlegen, was wir denn so machen wollen und welchen Stoff und welches Garn dafür genutzt werden sollte. Eigentlich sollte es am Freitag "nur" bis 21h00 gehen und Sis und ich hatten schon geplant, uns mal über Aachen und Umgebung auszutauschen (sie kommt aus der Nähe und arbeitet dort und ich habe dort studiert), aber auf einmal war es 23h00. Da sind wir dann doch einfach ins Bett gehüpft und haben uns um 8h00 wieder allesamt zum Frühstück getroffen. Und dann ging es los - Nähmaschinen raus und losquilten - nur quilten! Hat das einen Spaß gemacht und die Zeit bis zum Ende war leider viel zu schnell vorbei. Jetzt muss ich aber (leider *gg*) erst einmal meine Quilts für die Ausstellung fertig machen und dann kann ich sicherlich am Wholecloth weiterarbeiten - aber ausnahmsweise muss ich mich mal wirklich an eien bestimmte Reihenfolge halten (ok, (kleine) Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel *gg*). Also bis bald - es gibt noch viel zu berichten und erzählen. - Und danke fürs Durchhalten!!!! :D

And now, finally, here comes this, what you are surely waiting for than the extrem-shopping. *gg* the wholecloth-course by Nana! I knew until that weekend Nana by her blog and e-mails. I didn't took part at her basic course - like two other ladies, either. By the way, we were six ladies plus Nana. Everyone brought something to eat and something to trink and we all were soooo excited about what we would learn. We all got on with each other so well (anyway something great between quilters - you get on with nearly each other and no bitching at all). Nana tought us the whole Friday the theory. What kinds of wholecloths are there, what you will have to look to, what is best to use for a wholecloth, where to get the ideas for a wholecloth and how to implement them and soooo much more! Nana was so well prepared and can really explane very well. We saw many examples - of course all made by Nana and could think about what we want to quilt and which fabric and thread we would like to use. Actually we wanted to finish at Friday at 21h00 and Sis and I, we had already planed to talk about Aachen and surroundings (she lives beneath Aachen and works there and I had studied there), but suddenly it was 23h00. So, we just jumped into our beds, so we could meet us at 8h00 in the morning for breakfast. And then we could start - sewing machine on the tables and start quilting! That was so much fun to do and the time until the end just flewed away. But now I will have (unfortunately *gg*) to finish my quilts for the exhibition and than I can surely work on my wholecloth again - but for once I really have to follow the list (ok, (little) execption make the rules *gg*). So, see you soon - there is still so much to tell and report. - And thank you to hang up!!!!! :D


PS: Die anderen Wholecloths könnt ihr euch am Besten bei Nana ansehen. Sie hat von allen Fotos gemacht - ich nur von einigen - warum auch immer. Sorry, Mädels!

PS: You can see the other wholecloths better at Nana's blog. She took pictures of everyone - and I onle of some of them - I don't know why. Sorry, ladies!

Kommentare:

Neststern hat gesagt…

Liebe Rike, das ist aber alles ganz toll zu lesen. Seufz, ich wäre auch so gerne mal dabei. Aber zwischen Uelzen und mir liegen viele Kilometer...Aber auch der Onlineshop ist toll:-)
Dein Wholecloth ist ja fein geworden!
glg Susanne

Näh Yoga hat gesagt…

Liebe Rike,
ja,ja Stoffart in Uelzen - ein überaus gefährliches Pflaster..... Deine Beute ist beachtlich und sehr schön gewählt.
In Ilhorn habt Ihr sicher eine Menge Spaß gehabt und viel von Nana gelernt. Ich finde sie ist eine tolle "Lehrerin".
Dein begonnener Wholecloth gefällt mir jedenfalls schon sehr gut und ich ganz gespannt, wie es weitergeht.
GLG
Jeannette

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Rike,
das schaut ja nach einem mordsmäßig gutem Woe aus, ich bin förmlich in den Läppi reingekrochen um mir deinen Wholecloth näher anzusehen! Du machst das schon wie ein Profi - übrigens das Shoppen auch, aber da braucht wohl keine von uns einen Extra-Kurs belegen ;-) Liebste Grüße von Martina

Utili hat gesagt…

Liebe Rike,
schöne Dinge sind da mit nach Hause gewandert, ja StoffArt in Uelzen ist schon eine Reise wert, ich freue mich jeden Monat drauf.
Dein Wholecloth sieht schon toll aus, ich freue mich schon auf weitere Fotos.

LG Uta

sigisart hat gesagt…

Liebe Rike,
was für ein anschaulicher Bericht, der deutlich spüren läßt, wie schön es war...trotz oder gerade wegen möglicher Mordanschläge ;-))
Deine Ausbeute aus Uelzen ist wahrlich sehenswert!!!
L.G.
sigisart

Nana hat gesagt…

Na endlich Dein Post zum Kurs!!!! ;-)
Ja, es war ein ganz toller Kurs und das es "nur" sechs Frauen waren, machte es ein wenig intensiver und superschön, nicht nur für Dich, auch für mich. Ihr habt das alle so toll gemacht und bald schon werden wir Deinen WC fertig sehen, darauf freue ich mich jetzt schon sehr.

Nana

Sis Voorn hat gesagt…

Und wir sind alle froh, das wir es so gut überlebt haben ! ;-)
Es war herrlich !!! Denke noch oft daran....

Kunzfrau hat gesagt…

Du hast ja schon ein tolles Ergenbis erzielt! Alle Achtung.
Und der Stoffladen in Uelzen ist wirklich schön. Ich war da auch schon mal und komme im März wieeder hin. Mal schauen, was ich nach Hause schleppe.

Gruß Marion