Donnerstag, 1. Mai 2014

Nähkränzchen - NYB - diesen Monat auch wieder mit mir

So - heute habe ich auf den letzten Drücker noch einen NYB-Block genäht. Der Tag war heute am gegen Ende noch ziemlich stressig und mein Mann hat mich an die NäMa gescheucht. Wie gut, dass er das gemacht hat. :)
Heute kam mir während der Arbeit auf einmal die Erleuchtung, wie ich meinen NYB farblich gestalten will. Als ich den ersten NYB genäht habe, fand ich ihn zwar nicht schlecht, aber irgendwie hat er mir trotzdem nicht so recht gefallen. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie der Quilt nachher im ganzen farblich aussehen sollte. Was ich wusste, war, dass der Hintergrund schwarz werden soll, damit die Farben so richtig schön zum Leuchten kommen. Aber wie ich die Farben gestalte? Mmh, bis heute keine Ahnung. Und dann kam die Erleuchtung! ... Oder so ähnlich. *gg* Vor kurzem habe ich ja den Farbstudienkurs bei Uschi gemacht. Und den Farbkreis fand ich schon immer toll. Also werde ich jeden Block in einer anderen Farbe mit unterschiedlichen Abstufungen einer Farbe gestalten. Die Blöcke von Ula Lenz habe ich verkleinert, so dass sie jetzt ein Endmaß von 5"x5" haben. "Du kannst nicht groß!" - wie eine Kursteilnehmerin mal so schön zu mir sagte. Und sie hat recht. ;o)
Ich bin schon gespannt, was die anderen alles genäht haben. Marle wird sie wieder online stellen. Vielen Dank dafür, Marle!

So - today I've sewn a NYB-block at the last moment. At the end, the day was quite stressful today and my husband shooed me to my sewing machine. How good, that he had done this. :)
Today, I got the enlightment how to design my NYB in terms of colour. When I had sewn my first NYB-block, I liked it, but I didn't love it. I couldn't imagine how the quilt would look like in terms of colour. What I knew, was, that the background would be black, so the colour would light. But how to arrange the colour? Mmh, no idea until today. And then the enlightment! ... Or something else. *gg* Weaner I took class into colour trial, you know. And I always loved the chromatic circle. So, I will sew every block with a different colour with a graduation of colours. The blocks, designed by Ula Lenz, were scaled down, so the finished size will be 5"x5". "You cannot do big!" - that was a statement from a course participant about me. And she is so right. ;o)
I'm curious about, what the others will have sewn. Marle will show it on her blog. Thank you so much, Marle!


Kommentare:

Näh Yoga hat gesagt…

Liebe Rike,
eine super Idee für die Gestaltung. Und Dein neues Blöckchen sieht toll aus.
Freu mich schon auf die Nächsten...
LG und einen schönen Feiertag
Jeannette

Kunzfrau hat gesagt…

NYB muss bunt sein! Und überlege dir das, ob du tatsächlich immer einen schwarzen Hintergrund machst oder auch hier wechselst. Bei NYB kann "frau" sich echt mit Farben austoben!

Gruß Marion

Andrea hat gesagt…

Liebe Rike,
der NYB ist eine Herausforderung und ich glaube wir überlegen alle immer hin und her. Dein Block wirkt wie eine strahlende Sonne .

LG
Andrea

sigisart hat gesagt…

Liebe Rike,
deine Überlegungen zum NYB finde ich sehr spannend und nachvollziehbar. Ich finde auch, dass es Sinn macht, sich vorher zu überlegen, was mach möchte (es sei denn man liebt Überraschungen, was ja auch mal ganz schön ist). Schwarzer Hintergrund und Farbkreis - super Idee!!!
L.G.
sigisart

Grit hat gesagt…

Liebe Rike ,
der leuchtet richtig schön. Bin gespannt auf die nächsten.
LG Grit

Alexandra Jungen hat gesagt…

Liebe Rike,
Da hattest Du eine tolle Idee, der Block leuchtet richtig toll. Ich bin auf Deine weiteren Blöcke gespannt.
LG
Alexandra

Patchgarden hat gesagt…

Bei dir geht die Sonne auf ;-) Bin gespannt auf deine nächsten Blöcke, Farbkereis hört sich interessant an.
Lieben Gruß, Marlies