Sonntag, 18. Mai 2014

City Sampler und ein bisschen mehr vom Moda Juggling Summer

Jetzt sind fast zwei Wochen seit meinem letzten Post vergangen - OMG! Das ist viel zu lange her, aber in den vergangenen Wochen ist ganz schön viel passiert. Sei es bei der Arbeit oder auch privat. Ich war u.a. mal wieder in Berlin. Habe mich in Stuttgarts Unterwelt rumgetrieben und einiges für unsere Hochzeit organisiert. Da ist noch sooooo viel zu tun und zu planen und zu buchen und zu entscheiden und, und, und...
Aber heute! Heute bin ich erst einmal gründlich ausgeschlafen und dann endlich wieder an die NäMa gesessen. Dabei sind sechs neue Blöcke für den Tula Pink City Sampler genäht. Am längsten hat die Stoffauswahl gedauert und bei einem Block bin ich auch immer noch nicht sicher, ob ich nicht einen Stoff wieder austausche. Ich und meine Entscheidungs"wut". *gg*

Now, it took nearly two weeks fot a new post - OMG! To much time, but the past weeks happened too much. Both at work and private. Among others, I was in Berlin again. I was in the underground of Stuttgart and organized many things for our wedding. There is soooooo much left to do and to organize and to book and to decide and so on....
But today! Today, I slept in thorougly and then at last sit at my sewing machine. So, six new blocks of the Tula Pink City Sampler were born. It took the longest time to choose the fabrics and for some blocks I'm not sure at all, if I will substitute one fabric. Me and my decisions... *gg*


In der letzten Woche habe ich noch an dem kleinen modernen Quilt weitergearbeitet. Er hat einen Rand bekommen und ich habe angefangen, ihn zu quilten. Ich stelle mir vor, so eine Art Doodle Quilting zu machen. Die Kreuze werden nur im Nahtschatten gequiltet und der Rest gefüllt. Angefangen habe ich mit Stippling, dann mit Muscheln weitergemacht. Aber die habe ich noch am gleichen Tag wieder rausgetrennt. Erklärt mich ruhig für verrückt, aber die haben mir einfach nicht gefallen und haben m.E. nicht zum modernen Design des Quilts gepasst. Ein Foto gibt es noch nicht davon. Aber sobald ich weiterquilte gibt es welche.

During the last week I worked on at my little modern quilt. It got a border and I began to quilt. I imagine to make it like a doodle quilting. The crosses will be sink-stitched and the rest will be filled. I began with stippling and continued with clams. But I did rip them out at the same day. Call me crazy, but I didn't like them and I think, they didn't fit to the modern design of the quilt. There isn't a picture at all, but will make one, when going on quilting.


Kommentare:

Marianne Harmann hat gesagt…

Liebe Rike,
deine ersten Blöcke für den Tula Pink sehen schön aus. Wenn du erst einmal 50 Blöcke hast, kommt noch viel Farbe ins Spiel. Mir fällt es auch immer sehr schwer mich bei einem modernen Quilt für ein Quiltmuster zu entscheiden. Da hätte ich immer gerne gerade Linien. Die sind aber so sehr schwer frei zu nähen.
Ich wünsche dir eine schöne Woche.
LG Marianne

Alexandra Jungen hat gesagt…

Liebe Rike,
die bLöcke sind toll geworden, schöne Farben.
Bei dem modernen Quilt kann ich Deine Bedenken bezüglich des Quiltings nachempfinden. Lieber einmal mehr getrennt als später unzufrieden.
Bin gespannt wie Du Dich entscheiden wirst.
LG
Alexandra

Jutta hat gesagt…

Liebe Rike, wunderschön, der moderne Quilt sieht wunderbar aus, auch ich bin gespannt, wie du dich beim Quilt entscheiden wirst.
Liebe Grüße, Jutta

Nana hat gesagt…

Das ideale Muster zu finden ist sowieso schwer, das ideale Quiltmuster für so ein PW-Muster zu finden ist extrem schwer. Jetzt bin ich aber mächtig gespannt.

Nana

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Hi Rike,
deine City Sampler Blöcke sind super, herrlich farbenfroh.
Mein Buch ist heute angekommen, es kann also losgehen *freu*
Das "richtige" Quiltmuster zu finden, ist auch für mich total schwer, deshalb will ich den
City Sampler nähen, weil da Quiltvorschläge drin sind.
Dein Quilt ist sehr schön, und ich bin gespannt wie du ihn quilten wirst.
LG
Bente
und dein Blog kommt jetzt in meiner Blogliste.