Sonntag, 5. Mai 2013

Krabbeldecke, die dritte

Alle guten Dinge sind drei! Jedenfalls habe ich eine der beiden Krabbeldecken dreimal neu zusammengenäht. Jetzt gefällt sie mir richtig gut.
Ich habe ein sehr dickes Vlies genommen und nur die roten Quadrate und den dazugehörigen äußeren "Ring" gequiltet. Allerdings so fest, dass sich am Ende die ganze Decke verzogen hatte. Also habe ich sie mit Wasser eingesprüht, mit dem Bügeleisen gedämpft und dann aufm Fußboden gespannt. Hoffentlich trocknet sie gut über Nacht.
Letzten Sonntag ist der neue Erdenbürger angekommen, für den diese Decke gedacht ist. Die Großeltern fliegen übermorgen nach Schweden und werden sie mitnehmen. Ich hoffe, sie gefällt dem Kleinen und den Eltern.

The best things come in threes! I sewed one of the play mats three times anyway. Now, I really like it. I took a really thick batting und only quilted the red squares and the outer "cicle". But it got so stiff, that in the end, the quilt was totally spoiled. So, I injected it with water, ironed it with heavy steam and then tensioned it on the floor. Hopefully the quilt will be tryed until tomorrow.
Last Sunday the new earth-dweller, for whom this quilt is made, arived. The grndparents will fly to Sweden the day after tomorrow and will take the quilt along. I hope, the little boy and his parents will like it.

I link this post on www.freemotionquilting.blogspot.com!

Kommentare:

Klaudia hat gesagt…

Hallo Rike,

die Krabbeldecke schaut bezaubernd aus...und sie wird dem kleinen Erdenbürger und Eltern bestimmt sehr gefallen...sie hat so eine wundervolle Leuchtkraft...klasse!

Liebe Grüße Klaudia

Judith hat gesagt…

Liebe Rike,

ich kann bestätigen, dass die Decke dem kleinen Erdenbürger ganz wunderbar gefällt!
Das erste, was er morgens erstmal macht: sich auf seiner Decke tummeln und den Tag farbenfroh beginnen :)
Vielen Dank nochmal auf diesem Wege! Ich bin von Deinen Werken wirklich beeindruckt!
Ganz liebe Grüsse aus Schweden,
Judith